Home | Über uns | Impressum | Datenschutzhinweis

PAediatrie In Bil.DErn

 

Bild-Beispiele

Pädiatrie in Bildern | E - F - G - H | Handfehlbildungen | Pollex flexus (2266 Bilder)

pollex flexus congenitus

bezeichnet eine angeborene Streckhemmung des Daumenendgliedes. Der Daumen ist in Beugehaltung fixiert, kann in der Regel auch passiv nicht gestreckt werden. Der Grund dafür ist eine zu dicke bzw pathologisch veränderte Beugesehne.
Aus der Serie Fehlbildungen der Hand von M. Strassmair aus "pädiatrie hautnah" (Urban & Vogel- Verlag in München)
Bild suchen:

Sortiere Medien nach: Name aufsteigend absteigend | Datum aufsteigend absteigend | Beliebtheit aufsteigend absteigend (Medien aktuell sortiert nach: Name (A bis Z)

21.Mar.2007 Grösse: 551x360 px
Pollex(1) flexus congenitus
Pollex (= Daumen) flexus congenitus beschreibt eine fixierte Beugestellung des Daumen,...
21.Mar.2007 Grösse: 551x360 px
Pollex(2) flexus congenitus
Pollex (= Daumen) flexus congenitus beschreibt eine fixierte Beugestellung des Daumen,...
21.Mar.2007 Grösse: 466x305 px
Pollex(3) flexus Operationsbild
Pollex (= Daumen) flexus congenitus beschreibt eine fixierte Beugestellung des Daumen,...

Copyright © 2002-2018 Dr. med. Thomas Rautenstrauch - Alle Rechte vorbehalten
Soweit nicht anders vermerkt, liegt das Copyright für die auf dieser WebSite verwendeten Texte, Bilder und Fotos ausschließlich bei den Seitenbetreibern!