Home | Über uns | Impressum | Datenschutzhinweis

PAediatrie In Bil.DErn

 
12.Dezember 2011: Infektionskrankheiten
Dez11,akute Masern
Druckbare Version  Artikel drucken

Anamnese:
Mutter bringt ihren 11 Monate alten Sohn in die Praxis. Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Kind isst und trinkt nicht.
Befund: 38°C, Rachenring rot, Rachenhinterwand granuliert, Tonsillen ohne Stippchen, Konjunktiven rot, TF matt, Lunge frei.

 

2 Tage später stellt die Mutter ihr Kind nochmals in der Praxis vor: Inzwischen 40,6 C, sehr krank wirkend, Konjunktiven hochrot, massives mittelfleckiges Exanthem am ganzen Körper (s. Bilder).

Diagnose:

akute Masern

Später berichtet die Mutter, in der Vorwoche mit Ausschlag im Krankenhaus gelegen zu haben. Die Mutter ist Rheumatikerin und hatte 2 Tage zuvor ein neues Antirheumatikum erhalten. Habe einen Ausschlag gehabt, der als Arzneimittelexanthem gedeutet wurde, erst bei der Nachuntersuchung war das Masern-IgM positiv. Mutter war ungeimpft, da sie ja bei Rheuma bei Impfungen zu gefährdet sei....
Kind hatte bereits den ersten MMRV-Impftermin...

Krankheitsbericht mit eindrucksvollen Bildern wurde mir freundlicherweise von Dr. S. Lüder, Kinder- und Jugendarzt in Berlin überlassen.
Artikel drucken
Copyright © 2002-2017 Dr. med. Thomas Rautenstrauch - Alle Rechte vorbehalten
Soweit nicht anders vermerkt, liegt das Copyright für die auf dieser WebSite verwendeten Texte, Bilder und Fotos ausschließlich bei den Seitenbetreibern!